• Audio-Biographie • Privat


„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ J. W. von Goethe

Manch einer möchte am runden Geburtstag innehalten, selber im Gespräch über gelebtes Leben nachdenken:
Vielen fällt das Erzählen leichter als das Schreiben.

„Verstehen kann man das Leben rückwärts;
leben muss man es aber vorwärts.“
Soren Kierkegaard

Erzähl doch mal
Eine Unternehmerin aus Köln hat Ihrer Tochter zum 30. Geburtstag ein Mutter-Hörbuch geschenkt:Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
Sie hat ihre Audio-Biographie mit professioneller Hilfe aufgenommen. „Ich habe Dinge erzählt, die eine 30-jährige Frau wissen muss, von ihrer Geburt, bis sie ihren Mann gefunden hat - und habe sehr viel über mich gelernt“, erzählte sie der FAS und der Deutschen Presseagentur (dpa).
Aufschreiben wollte die Unternehmerin ihre Geschichten nicht. „Schreiben ist bei mir so pragmatisch, beim Erzählen kommen mehr Emotionen rüber.“ Außerdem war es ihr wichtig, die Erinnerungen mit ihrer Stimme, ihren rheinischen Klang zu bewahren.

Durch professionelles Zuhören und Nachfragen kommt vieles zum Vorschein, was sonst im Verborgenen bleibt- für Angehörige wie für die Erzählerin selbst. Beim spätere Anhören der Aufnahmen werden wie von selbst tiefere Erinnerungen aktiviert. Und wenn die eigenen Kinder mithören, entsteht eine Verbundenheit, die im normalen Gespräch so nicht entstanden wäre.

„Gute Erinnerungen tragen unser Leben.“ Fernöstliche Weisheit

Die Unternehmerin ist "stolz", dass Sie sich getraut hat, ihrer Tochter von früher zu erzählen.
"Von meinem Opa, von ihrem Vater, von meiner Hochzeit. Beim Sprechen habe ich die Augen zugemacht, konnte die Erinnerungen fließen lassen. Wir haben die CD gemeinsam gehört. Danach konnte ich meine Tochter seltsamerweise gut loslassen, obwohl sie schon verheiratet ist und lange ihr eigenes Leben lebt. Wir beide waren hinter ganz bewegt, fühlten uns tief verbunden."
Hier ein kleiner Ausschnitt: !!! Get free Flash Player !!!

„Die Stimme ist der Spiegel der Seele. Intonation, Lachen, Bewegung - all das geht im Text verloren,""schreibt die dpa über meine Arbeit als Audio-Biographin. Das Interview wurde in vielen regionalen Zeitungen veröffentlicht, u.a. am 03. Januar 2013 im...
  • Rundschau Magazin...
Maicke Mackerodt - Journalistin & Coach - Erlebtes bewahren

Weshalb sind private Hörstücke so einzigartig?


Maicke Mackerodt - Journalistin & Coach - Erlebtes bewahren„Die Stimme ist der Spiegel der Seele", heißt es.
Die eigenwillige Betonung, das vertraute Lachen.
Stimmen sind seltsamerweise kaum erinnerbar,
obwohl sie ein so unverwechselbares Merkmal sind.
Deshalb sind private Hörstücke so spannend:
Weil Stimme und Sprache authentisch sind. Einzigartig!
Als Hörfunk-Journalistin weiß ich:
Über die Stimme werden verborgene Gefühle transportiert:
werden Rührung, Betroffenheit – auch ohne Worte – hörbar.

• Das persönliche Geschenk• Ein Family-Hörbuch


Beschenken Sie sich selbst, Familie, Freunde.
„Die Stimme ist der Spiegel der Seele", heißt es.

Bewahren Sie einzigartig erlebte Momente für andere.
Lassen Sie Gedanken, Geschichten, Erinnerungen und Anekdoten
mit Mikrofon und Rekorder aufzeichnen.

Sie erzählen:
Als Hochzeitspaar vom ersten Date: Was mochten Sie sofort an ihr/an ihm?
Als Großeltern vom schwierigen Start: Wie fühlte sich Frieden an?
Als Jubilar blicken Sie zurück: Nach was schmeckte die Kindheit?

• Erlebtes Bewahren • ist ein Schatz für Ihr Archiv:
individuell – persönlich – herzlich

Vielleicht möchten Sie über elementare, über tiefere Lebensthemen sprechen:
Heimliche Träume, Vergänglichkeit, Lebenskrisen.
Pläne, Hoffnungen. Stolz auf Gelungenes oder verdrängte Kriegserinnerungen …

Man nehme: Ihre Erinnerungen, Ihre Geschichten und Ihre Neugier,
kombiniert mit meinem Fragen und meinen Erfahrungen
– und im Gespräch wird etwas Neues, ganz Einmaliges daraus.




Ihre private Audio-Biographie braucht keinen großen öffentlichen Auftritt,
weder auf einem Geburtstagsfest noch auf einer großen Feier…..
Es sei denn, Sie möchten es.


Als Audio-Biographin habe ich für
„Erlebte Geschichten“ (WDR 5) gesprochen mit:


Beachten Sie bitte dieses Zeichen: Maicke Mackerodt - Journalistin & Coach - Erlebtes bewahren
Nach dem Anklicken werden Sie
- aus urheberrechtlichen Gründen -
mit der Homepage des Senders verbunden.
Evtl. benötigen Sie hierzu den Real-Player
(kostenloser Download)
  • Libet Werhahn, Konrad Adenauers jüngste Tochter: „Bevor der Vater Kanzler wurde…“ Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • Jürgen Peters, Präsident der deutschen Sektion der Cap Horniers:
    „Angst spielt an Bord keine Rolle…“ Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • Hannelore Siegel: Konrad Adenauers Sekretärin: Fünf Jahre im Vorzimmer vom "Alten".Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • H.A. Schult, Aktionskünstler:
    „Meine Muse, das Flügelauto…" Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • Armin Hary, der James Dean der Leichtathletik: Weltrekord als erster Mensch über die 100-Meter-Sprintstrecke in 10,0 Sekunden. Gold bei den Olympischen Spielen in Rom 1960: Mehrfach lief Hary 10,0 oder sogar darunter, aber der Rekord wurde annulliert, weil die Funktionäre den Stoppuhren nicht trauten (!!!). Seine Wut auf den Verband ist bis heute, da er 75 Jahre wurde, nicht verraucht. Beim Interview habe ich ihn als Gentleman alter Schule erlebt... Maicke Mackerodt - Journalistin & Coach - Erlebtes bewahren
  • Sybil Gräfin Schönfeldt, Schriftstellerin. Über die Lagerdisziplin beim Reichsarbeitsdienst… Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • Hellmuth Karasek, Literaturkritiker, Autor: „Ich hatte eine ziemlich gruselige Zukunft…“ Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • Brigitte Pettersson, die rechte Hand von Zarah Leander… Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • Angelika Schrobsdorff, Schriftstellerin: „Es wurde nie ein Wort gesagt, …" Maicke Mackerodt - Journalistin + Coach - Erlebtes bewahren
  • Weitere Referenzen siehe Erlebte Geschichten (WDR 5) oder Rückschau auf wdr 5.de


  • Kontakt aufnehmen zu rhein-reden.de Maicke Mackerodt - Journalistin, Coach + Redenschreiberin     Diesen Inhalt von rhein-reden.de Maicke Mackerodt - Journalistin, Coach + Redenschreiberin weiterleiten    Nach oben auf rhein-reden.de Maicke Mackerodt - Journalistin, Coach + Redenschreiberin